Homepage: www.iten-online.ch

sie sind hier: Home / Klimadiagramme / Afrika / Tansania / Dar el Salam

 

In nur 3 Schritten
 zum Klimadiagramm

1. Kontinent:

Afrika

2. Land:

Tansania

3. Ort:

Tansania / Dar el Salam

Dar el Salam
Lokalzeit (GMT+3)
 

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tagestemperatur

31

32

32

31

30

29

29

30

30

31

31

32

Nachttemperatur

24

23

23

23

21

19

18

18

19

20

22

23

Sonnenstunden/Tag

7

8

7

5

7

7

7

9

9

9

9

9

Niederschlagstage/Monat

6

5

14

18

12

6

3

4

5

7

8

8

Wassertemperatur

28

28

28

28

27

26

25

25

25

26

27

28

  

Klimadiagramm Dar el Salam

Klimadaten stammen von:

Klima in Tansania

Tansania weist durch unterschiedliche Landschaftsformen sehr unterschiedliche Klimazonen auf:
Im Küstenbereich ist es heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen zwischen 26,5 und 30°C. Klimatisch am angenehmsten ist es in den Monaten von Juni bis September. In dieser Zeit ist die Luftfeuchtigkeit niedrig und der Himmel unbewölkt. Die Regenzeit liegt im Zeitraum zwischen März und Mai. Die heißeste Zeit des Jahres liegt zwischen Oktober und Februar. Die mittlere Jahrestemperatur in Dar es Salam beträgt etwa 26 °C.
Im Zentralplateau, auf etwa 1.200 m Höhe, ist es tagsüber heiß und nachts sehr kühl.
In den Seengebieten herrscht eine höhere Luftfeuchtigkeit als auf dem Zentralplateau. Es kommt auch zu stärkeren Niederschlägen.
In den Usambara-Bergen, nordwestlich von Tanga nahe des Kilimanjaro-Gebietes gibt es ein gemäßigtes Klima. In der kleinen Regenzeit von Oktober bis November ist es heiß und die Luftfeuchtigkeit ist hoch, ansonsten sind die Bedingungen aber angenehm kühl (etwa 22 °C). In den Bergen kann es kalt werden.
Im Nordosten und Norden Tansanias kommt es zu zwei Regenzeiten pro Jahr: eine große von März bis Mai, eine kleine im Oktober/November.
Richtung Süden und Südwesten gibt es nur noch eine Regenzeit von November/Dezember bis April.
In Sansibar und Pemba fallen im April/Mai heftige Niederschläge, im November/Dezember schwächere. Die kühlste und trockenste Periode liegt im Zeitraum zwischen Juni und Oktober.

Die beste Reisezeit sind die Monate Juni und November. Vor allem die Migration in der nördlichen Serengeti im Juli/August gilt als absolute Hochsaison. In dieser Zeit kann es im Bergland empfindlich kühl werden. Im Norden sind die Monate Januar bis Mitte März sehr gut zum Reisen geeignet.
Viele Nationalparks sind in der Regenzeit zwischen März und Mai nur schwer zugänglich.
Trekking-Touren im Kilimadscharo-Gebiet können das ganze Jahr über unternommen werden, wobei sich natürlich die Trockenzeiten besonders anbieten. Von Mitte Dezember bis März ist es relativ warm, von Juni bis Anfang Oktober kühl und trocken. Allerdings können die Temperaturen jederzeit fallen, am Gipfel ist es sehr kalt, besonders von Juni bis August


Diese Klimakurzinfos stammen von TransAfrika - Länderinformationen Tansania.

Ausserdem finden sie auf Transafrika weitere Angaben über Reisen in Afrika.

 

   


Copyright by Karl Iten